Berufsschuhe Krankenschwester

Berufsschuhe Krankenschwester

In der Arbeitswelt der Krankenschwester sind die Berufsschuhe Krankenschwester mit das Wichtigste an der Arbeitskleidung. Sie tragen uns durch den Alltag, unsere Füße haben durch hohe Belastungen viel zu tragen. Mit dem richtigen Schuhwerk kann man diese Belastungen etwas abdämpfen. Deshalb ist es wichtig bei Berufsschuhe für Krankenschwestern auf wichtige Faktoren achten. Denn der Beruf der Krankenschwester bringt hohe Anforderungen an die Arbeitskleidung.  Mit hoher Funktionalität und modischem Aussehen ist es, schwierig den perfekten Schuh zu finden. Es gibt eine riesige Auswahl im Internet, jede beschreibt einen Berufsschuhe Krankenschwester, aber sie sollte man in der großen Auswahl seinen Schuh finden?

 

Hier finden Sie Berufsschuhe für Krankenschwester und Krankenpfleger

 

Hier finden Sie kleine Anhaltspunkte mit denen Sie sich Ihren Schuh aussuchen können. Wichtig ist es sein optisches Erscheinungsbild zu bewahren, Schuhe sollte dieses noch abrunden oder aufwerten.

 

berufsschuhe krankenschwester

Berufsschuhe Krankenschwester (Personal)

 

Modisches Aussehen nicht unterschätzen

Auf einer Arbeitsstelle ist es natürlich nicht vom großen Wert, modisch perfekte Kleidung zu tragen. Aber in der Pflege zählt der erste Eindruck, denn wir arbeiten mit Menschen zusammen dort muss man nach außen einfach gepflegt wirken. Mit einem richtigen Schuh könnte man sein Arbeitsoutfit noch zusätzlich aufpeppen! Ein weißer Schuh wirkt natürlich sehr rein und gepflegt. Gerade auf einer Station, in einem Krankenhaus, ist es, wichtig eine gewisse Hygiene zu präsentieren. Dies tut man natürlich auch mit seiner Arbeitskleidung. Die meisten Arbeitgeber stellen Arbeitskleidung zur Verfügung. Was dabei nicht mit zu Verfügung gestellt wird, sind die Berufsschuhe Krankenschwester.

 

 

Den perfekten Schuh finden

Es gibt eine große Auswahl an Schuhe die sich für das Berufsleben eigenen. Ob die klassischen Sneakers oder Laufschuhe, die natürlich ihren Zweck gut erfüllen. Andere Modelle sind Clogs, Corks und Pantoletten die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Jeder muss für sich entscheiden, auf was er bei Berufsschuhe Krankenschwestern achten möchte. Wichtig ist natürlich, dass sie leicht zu reinigen sind, den Schuhe verschmutzen mit der Zeit und ein wichtiges Augenmerk liegt natürlich auf der Sauberkeit der Arbeitskleidung. Schuhe mit glatten Oberflächen lassen sich natürlich leichter und gründlicher reinigen, deswegen sollte dies auch ein wichtiges Kriterium für die Auswahl des Schuhs sein.

 

Auf Funktionalität achten

Wichtig bei Arbeitsschuhe ist die Funktionalität, natürlich sollten sie auch modisch angepasst sein, bequem und sicher sein. Neben dem sollte man auf die Funktionalität achten mit leicht zu reinigen Schuhen, macht man in der Berufswelt der Krankenschwester wohl den besten Fang. Den jeder der in einem Krankenhausbetrieb gearbeitet hat weiß, dass oft Dinge runterfallen, feucht sind oder auslaufen. Um sich hier vor Gefahren zu schützen ist es wichtig auf einen geschlossenen Schuh zu achten.

Meist sieht man in der Pflege Clogs und Pantoletten, bei diesen Modellen gibt es immer Für- und Gegensprecher. Denn diese Schuhe sind meist nicht ganz geschlossen, sondern haben vorn meist noch Öffnungen. Auch an der Ferse geben diese Schuhe nicht besonders festen Halt, das Risiko ist hier leichter wegzurutschen. Auch im Schuh ist es, leicht einfach mal auszurutschen, das durch die feste Form ein fester Halt fehlt. Diese können natürlich Arbeitsunfälle fördern. Um diese zu vermieden eigenen sich eventuelle Sneakers und Laufschuhe am besten.

 

Sneakers und Laufschuhe als beste Alternative

Sneakers und Laufschuhe sind drauf ausgelegt, lange und anstrengende Läufe zu bestehen. Dies eignet sich am besten für den Beurfsschuhe der Krankenschwester. Denn durch dämpfende Sohlen werden die Füße an einem anstrengenden Arbeitstag entlastet. Aber nicht nur die Füße werden entlastet, sondern auch unsere Gelenke, den das viele Stehen und sie weiten Wege die eine Krankenschwester zurücklegt beanspruchen im großem Umfang die Gelenke. Da ist es wie Balsam seinen Gelenken etwas Erleichterung zu verschaffen. Nicht nur die Dämpfung ist bei Sneakers und Laufschuhen ein Pluspunkt, sondern auch die hohe Festigkeit. Perfekt eignet sich dazu ein Schnürschuh, den mit Schnürsenkeln gibt man dem Schuh noch mal das nötige plus an Festigkeit am Fuß, somit lassen sich perfekt Arbeitsunfälle vermieden.

 

Der Nachteil an diesen Schuhen ist sie sind schwer zu reinigen. Sie lassen sich nicht einfach abwaschen. Aber trotz alledem sollte man Sneakers und Laufschuhe niemals in die Waschmaschine geben. Besser ist es, hier mit 2 Paar Schuhen im Wechsel zu arbeiten, und nach 6 Monaten sollten Schuhe wieder ausgetauscht und erneuert werden. Durch den täglichen Gebrauch nutzen sich Schuhe sehr schnell ab, damit verändert sich natürlich zusätzlich der ganze Schuh um hier unangenehmen Fußdeformitäten vorzubeugen sollte man lieber die Schuhe wieder erneuern.